Vor-Ort-Energieberatung: Wohn- und Nichtwohngebäude

Die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden ist ein wesentlicher Baustein der Energiewende. Um Nutzern, Pächtern und Bauherren zu verdeutlichen, welche Maßnahmen energetisch, ökologisch und wirtschaftlich welchen Nutzen erbringen, ist ein Variantenvergleich verschiedener baulicher und technischer Maßnahmen gegenüber dem ursprünglichen Zustand eine wichtige Entscheidungsgrundlage für künftige Maßnahmen und Finanzierungen. Aber auch für Neubauten ist ein Vergleich verschiedener Energiestandards für das jeweilige Gebäude sehr sinnvoll.

Die Energieausweise sind heute für alle Gebäude, welche vermietet oder verkauft werden Pflicht, ebenso für alle öffentlichen Gebäude. Der Energieausweis ist ein Dokument, welches ein Gebäude energetisch bewertet und hängt von den baulichen Gegebenheiten, technischen Anlagen und verwendeten Primärenergien für Heizung, Kühlung und Stromversorgung ab. Insbesondere bei technisch hoch ausgestatteten Nichtwohngebäuden ist der Bearbeitungsanteil der Gebäudetechnik für den Energieausweis relativ hoch.

EnEV Beispiel

Energieausweise

  • Erstellung von Energieausweisen für zu errichtende Wohn- und Nichtwohngebäude gemäß aktueller Energieeinsparverordnung (EnEV)
  • Erstellung von Energieausweisen für Bestandsgebäude
  • Energieausweiserstellung: verbrauch- oder bedarfsorientiert

Energieberatungsberichte und Variantenvergleiche

  • Variantenvergleich für verschiedene energetische Sanierungs- oder Neubaumöglichkeiten – baulich und technisch (z.B. EnEV, Effizienzhaus-70, -55,-40, Passivhaus
  • Passivhaus-Vorprojektierung (PHPP)
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen für verschiedene technische Varianten der Beheizung, Kühlung und Stromerzeugung

Fördermittel

  • Unterstützung der Bauherren bei der Beantragung von Fördermitteln für energieeffiziente Maßnahmen bzw. beim Einsatz regenerativer Energien
  • Bestätigung von durchgeführten energetischen Maßnahmen für den Fördermittelgeber

Bisher wurden durch das Büro PBW ca. 120 Energieausweise für Wohngebäude und ca. 40 Energieausweise für Nichtwohngebäude erstellt.

Bei Bedarf können wir Sie mit unseren Partnern auch bei energetischen Bauqualitätskontrollen (Blower-Door-Test, Infarot-Thermografie) unterstützen.